Kena: Bridge of Spirits #01 – Finde die Rott – Walkthrough [PS5]
Anzeige laden...
Vorlade-Bild
Weitere Artikel

Kena: Bridge of Spirits #02 – Hilf Taro – Walkthrough [PS5]

Abbrechen
Licht ausschalten
Später ansehen
Auto Nächste
449 Views
Report Report

Über Kena: Bridge of Spirits

Genre: Action-Adventure
Plattformen: PlayStation 5, PlayStation 4, PC
Alterfreigabe (USK): ab 12 Jahre

Entwickler: Ember Lab
Herausgeber: Ember Lab, Maximum Games
Veröffentlichung: September 2021

Kena: Bridge of Spirits – Eine magische Reise in eine verzauberte Welt

Über Kena: Bridge of Spirits

In einer Zeit, in der Videospiele zunehmend komplexe und detailreiche Welten bieten, hebt sich “Kena: Bridge of Spirits” durch sein einzigartiges Design, seine emotionale Erzählweise und seine fesselnde Spielmechanik hervor. In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf dieses besondere Abenteuer und seine Hauptcharaktere.

Kena: Die spirituelle Führerin

Die Hauptfigur, Kena, ist eine junge Geisterführerin mit der besonderen Fähigkeit, sich mit der Welt der Geister zu verbinden. Durch ihre Reise im Spiel sucht sie nach einem heiligen Schrein, wird aber gleichzeitig in die Geschichten und Traumata der Geister gezogen, die ihre Hilfe brauchen. Kena ist nicht nur eine tapfere Kämpferin, sondern auch eine tiefgründige Figur, die die Themen Verlust, Heilung und Akzeptanz verkörpert.

Rotts: Die bezaubernden Begleiter

Eines der bemerkenswertesten Elemente des Spiels sind die Rotts. Diese kleinen, schwarzen Kreaturen mit leuchtenden Augen sind nicht nur unentbehrliche Helfer für Kena, sondern tragen auch wesentlich zur Atmosphäre und Erzählung des Spiels bei. Die Rotts helfen Kena bei Rätseln, im Kampf und bei der Interaktion mit der Umwelt. Je mehr Rotts Kena während ihrer Reise rettet, desto stärker wird sie, was eine schöne Parallele zur zentralen Botschaft des Spiels darstellt: Zusammen sind wir stärker.

Dynamisches Kampfsystem

Das Kampfsystem in “Kena: Bridge of Spirits” ist eine Mischung aus schnellen Angriffen, Ausweichmanövern und der Nutzung spezieller Fähigkeiten. Kena, die Hauptfigur, verfügt über einen Stab, der sowohl für Nahkampfangriffe als auch – nach einer Transformation – für Fernkampfangriffe eingesetzt werden kann. Mit fortschreitendem Spielverlauf wird Kenas Arsenal durch neue Fähigkeiten und Techniken erweitert, die ihr nicht nur im Kampf, sondern auch beim Erkunden der Welt helfen.

Fordernde Bosskämpfe

Die Bosskämpfe in “Kena: Bridge of Spirits” sind nicht nur visuell beeindruckend, sondern auch taktisch herausfordernd. Jeder Boss hat einzigartige Angriffsmuster und Schwächen, die es herauszufinden gilt. Die Kämpfe sind oft intensiv und erfordern von den Spielern Geschick, Timing und eine gute Strategie. Es geht nicht nur darum, den richtigen Moment zum Angriff zu finden, sondern auch darum, Kenas Fähigkeiten und die Hilfe der Rot effektiv zu nutzen. Jeder Sieg über einen Boss fühlt sich dadurch besonders befriedigend an.

Grafik und Atmosphäre

“Kena: Bridge of Spirits” ist visuell atemberaubend. Entwickelt von Ember Lab, einem Studio, das ursprünglich für seine Animationsarbeiten bekannt ist, überrascht das Spiel mit kinoreifen Zwischensequenzen, detaillierten Charakterdesigns und einer lebendigen, atmungsaktiven Welt. Die Musik und der Soundtrack tragen zur Immersion bei und schaffen eine Stimmung, die sowohl nostalgisch als auch erfrischend neu ist.

Ein emotionales Abenteuer

“Kena: Bridge of Spirits” ist mehr als nur ein weiteres Action-Adventure-Spiel. Es ist eine Reise durch Emotionen, eine Geschichte über Heilung und die Kraft der Gemeinschaft. Mit seiner beeindruckenden Grafik, der tiefgründigen Erzählung und den charmanten Rotts hat das Spiel viele Herzen erobert und wird sicherlich in Erinnerung bleiben.

Game Bilder aus Kena: Bridge of Spirits