Hellblade: Senua’s Sacrifice #01 – Prolog – Walkthrough, German [PS4]
Anzeige laden...
Vorlade-Bild
Weitere Artikel

Hellblade: Senua’s Sacrifice #02 – Valravn Teil 1 – Walkthrough, German [PS4]

Abbrechen
Licht ausschalten
Später ansehen
Auto Nächste
274 Views
Report Report

Über Hellblade: Senua's Sacrifice

Genre: Action-Adventure, Indie-Game
Plattformen: PlayStation 4, Xbox One, Xbox Series, Nintendo Switch, PC
Alterfreigabe (USK): ab 16 Jahre

Entwickler: Ninja Theory, QLOC
Herausgeber: Ninja Theory, 505 Games, Xbox Game Studios
Veröffentlichung: August 2017

Hellblade: Senua`s Sacrifice - Ein Spiel, das deine Gefühle berührt

Ein atemberaubendes Erlebnis

Hellblade: Senua`s Sacrifice ist ein atemberaubendes Erlebnis, das dich in die Tiefen der menschlichen Psyche führt. Die Geschichte handelt von der Kriegerin Senua, die mit dem Verlust ihrer Familie und ihrer Heimat kämpft. Sie macht sich auf die Suche nach Antworten und glaubt, dass sie in Helheim finden wird. Auf ihrer Reise wird sie von Dämonen verfolgt und muss immer wieder um ihr Leben kämpfen. Hellblade ist mehr als nur ein Spiel, es ist eine Reise in die Abgründe der menschlichen Seele.

Die Geschichte von Hellblade

Hellblade: Senua’s Sacrifice ist ein Spiel, das ich so schnell nicht vergessen werde. Das liegt vor allem an seiner beeindruckenden Inszenierung und der beispiellosen Sensibilität, mit der hier Themen wie Psychose und Verlust behandelt werden. Aber auch die spannende Geschichte und die tolle Spielmechanik haben mich in den Bann gezogen. In Hellblade: Senua’s Sacrifice erlebt ihr die Geschichte der titelgebenden Heldin, die an psychischen Problemen leidet und versucht, den Tod ihres Geliebten zu verarbeiten. Auf ihrer Reise durch die Hölle begegnen ihr zahlreiche monströse Gestalten, doch am Ende steht sie alleine dem größten Monster von allen gegenüber: sich selbst.

Die Geschichte von Hellblade ist eine, die Einblicke in das menschliche Gehirn, den Wahnsinn und unsere Fähigkeit zu hoffen und zu lieben gibt. Die Hauptfigur Senua ist auf der Suche nach Antworten über den Tod ihres Geliebten Dillion und wird dabei mit Visionen und Albträumen konfrontiert, die sie an den Rand des Wahnsinns treiben. Obwohl es vielleicht so erscheinen mag, als ob diese Reise kein Happy End haben kann, so ist doch genau das Gegenteil der Fall. Die Geschichte von Hellblade zeigt uns nämlich, dass am Ende immer Hoffnung besteht – selbst wenn alles andere verloren scheint.

Die Spielmechanik

Hellblade: Senua’s Sacrifice ist ein Action-Adventure-Spiel, das von Ninja Theory und QLOC entwickelt wurde. Das Spiel wurde am 8. August 2017 für Microsoft Windows und PlayStation 4 veröffentlicht.
Hellblade: Senua’s Sacrifice spielt in der nordischen Mythologie und handelt von der titelgebenden Kriegerin Senua, die in den Ruinen ihres Dorfes nach dem Tod ihres Geliebten versucht, seine Seele aus dem Fegefeuer zu retten.

Es ist ein Singleplayer-Spiel, das sich auf die Erkundung des Spielercharakters und die Interaktion mit der Spielwelt konzentriert. Die Spielmechanik von Hellblade ist relativ einfach und unkompliziert, aber trotz alledem recht anspruchsvoll. Man kann sich sehr schnell an die Steuerung gewöhnen und die Kämpfe sind auch nicht allzu schwer. Die Rätsel, welche das Spiel bereit hält, sind teilweise recht anspruchsvoll und erfordern einiges an logischem Denken. Allerdings sind diese Rätsel nie unfair oder unlogisch, sodass man sich immer auf sein Können verlassen kann.

Insgesamt ist die Spielmechanik sehr solide und es macht einfach Spaß, das Spiel zu spielen.

Game Bilder aus Hellblade: Senua's Sacrifice