Games -> Adventures

ERICA

 
ERICA - Live Action Thriller - Walkthrough, 1. Durchgang - [PS4] deutsch

Über ERICA

Genre: Adventure, interaktives Film-Videospiel
Plattformen: PlayStation 4, PC
Alterfreigabe (USK): ab 12 Jahre

Entwickler: Flavourworks, SIE London Studio
Herausgeber: Sony Interactive Entertainment
Veröffentlichung: August 2019

ERICA: Ein fesselndes Spiel

ERICA - Ein Spiel mit einer fesselnden Geschichte

Es gibt Videospiele, die eine fesselnde Geschichte erzählen und die Spieler in ihren Bann ziehen. Erica ist eines dieser Spiele. Es erzählt die Geschichte von Erica, einer jungen Frau, die eines Tages ein Päckchen vor ihrer Haustür findet. Darin befindet sich eine blutige, abgetrennte Hand, die ein Amulett mit einem griechischen Zeichen umklammert - das gleiche Symbol, das Erica schon seit ihrer Kindheit in ihren Albträumen verfolgt. In diesen Träumen sieht sie immer wieder, wie ihr Vater ermordet wird, doch jedes Mal, wenn sie kurz davor ist, das Gesicht des Mörders auszumachen, wacht sie auf.

Auf Rat der Polizei sucht Erica Zuflucht im Delphi-Haus - einer Psychiatrie, die von ihrem Vater gegründet wurde. Dabei handelt es sich um eine Psychiatrie, die von ihrem Vater gegründet wurde. In diesem Haus soll Erica nun herausfinden, was es mit den Albträumen und dem griechischen Zeichen auf sich hat. So beginnt Erica's Suche nach dem Mörder ihres Vaters - eine Suche, die sie tief eine Welt voller Gefahren und Geheimnisse führt. Das Spiel ist interaktiv und die Spieler können die Handlung mitgestalten.

Die Entscheidungen, die die Spieler treffen, beeinflussen das Spielgeschehen. Erica ist ein fesselndes und emotionales Spiel, das die Spieler in seinen Bann zieht. Die interaktive Handlung macht das Spiel besonders spannend und lässt die Spieler tief in die Geschichte eintauchen.

Wie das Spiel aufgebaut ist

Das Spiel ist in einem interaktiven Erzählstil aufgebaut, der es dem Spieler ermöglicht, die Geschichte aktiv mitzugestalten. Dabei wird die Handlung nicht linear vorangetrieben, sondern der Spieler entscheidet selbst, welchen Weg er einschlagen möchte.

Dies gibt ihm die Möglichkeit, die Geschehnisse aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und so ein tieferes Verständnis für die Figuren und ihre Motive zu entwickeln. Die Entscheidungen, die der Spieler trifft, haben direkte Auswirkungen auf das Spielgeschehen und können so dessen Verlauf beeinflussen.

Dadurch ergibt sich ein unmittelbares Gefühl von Einflussnahme und Verantwortung für das Geschehen. Das Spiel bietet dem Spieler eine Vielzahl an Möglichkeiten, seine Erfahrungen zu machen und die Handlung selbst mitzugestalten. Es ist daher nicht verwunderlich, dass ERICA einige der innovativsten und interessantesten Mechaniken des Genres bietet.

Impressionen aus ERICA

Image